handball_staefa_verein.jpg

U13 Espoirs 1: Gelungener Saisonauftakt

Für das erste Spiel der Saison musste das U13 Inter nach Schaffhausen zu den Kadetten reisen. Zu Beginn der Saison gibt es auf dieser Altersstufe jeweils keine Hinweise auf die Stärke der Gegner. Da die Schaffhauser letzte Saison den Schweizermeistertitel errungen hatten, wurde jedoch ein starker Gastgeber erwartet. 

Bis zur 27. Minute und dem Spielstand von 9:8 für Stäfa verlief das Spiel ziemlich ausgeglichen. Dank eines Zwischensprints konnten die Gelbschwarzen mit einer 12:8-Führung in die Pause gehen. Die Stäfner freuten sich über den kleinen Vorsprung, wussten aber auch, dass sie wesentlich besser spielen können. Die Abwehr war in Hälfte 1 zu passiv und im Angriff resultierten gegen die offensive Abwehr der Schaffhauser zu viele technische Fehler und Fehlwürfe. 

In der zweiten Hälfte konnten die Seebuben ihr wahres Potenzial zeigen. Die Abwehr erzwang Ballgewinne, die nun konsequent in Gegenstosstore umgewandelt wurden. Und auch im Angriff war mehr Bewegung im Spiel und die Torchancen wurden besser genutzt. Der Stäfner Schnellzug war nun nicht mehr aufzuhalten und stoppte erst beim Schlusspfiff und dem Stand von 32:15. 

Mit diesem deutlichen Erfolg ist dem U13 Inter der Saisonauftakt geglückt. Der Gegner zeigte allerdings auch überraschend wenig Gegenwehr. Im weiteren Saisonverlauf werden ganz sicher noch schwierigere Aufgaben auf das Stäfner U13 Inter zukommen. 

Es spielten: 
David, Philippe, Luke, Veit, Justin, Tom, Jan, Oliver, Timo, Davide, Niels S., Ben, Niels L., Gianni 

Coaches: 
Balz, Alex 

Autor: Balz Solenthaler