handball_staefa_verein.jpg

MU17 Elite: 41:35-Heimsieg gegen die SG Pilatus

Am Samstag empfingen die U17-Elite Junioren das Team der SG Pilatus auf dem Frohberg. Nach einem ersten Abtasten konnte sich das Heimteam langsam einen kleinen Vorsprung herausspielen. Zur Pause durften die Stäfner bereits mit fünf Plustoren zur Besprechung schreiten.

Bis etwa 15 Minuten vor Ende der Partie wurde der Vorsprung sogar noch ausgebaut, danach schlichen sich Fehler ein oder man wollte mit Spezialwürfen brillieren. Dieses Tief blieb zum Glück nur für ein paar Minuten bestehen und die Seebuben behielten einen kühlen Kopf. Mit 41:35 Toren endete das etwas kuriose Aufeinandertreffen. Spielte doch der Gegner meist mit 7 Feldspielern und oft mit drei Kreisläufern. Dies stellte die Stäfner Deckung vor unerwartete neue Aufgaben und tat aber auch die Chance für direkte Würfe ins leere Tor der Luzerner auf. Unser Torhüter Elias konnte sich somit mit stolzen vier Toren in die Torschützenliste eintragen.

Es spielten:
Elias Schäfer, Ramon Kusnandar
Linard Martis, Leander Zeller, Noam Leopold, Nicolas Waldvogel, Florin Schötzau,
Joël Gorlé, Fabrizio Kaufmann, Fadri Eichholzer, Luc Honegger, Julian Hofmann

Coaches:
Stefan Oberholzer, Juri Zucco

 

Stefan Oberholzer