handball_staefa_verein.jpg

MU19 Elite: Heimerfolg gegen den BSV Future Bern

Nach zwei verlorenen Spielen in Serie gelang es uns, mit einem starken Auftritt auf dem Frohberg zwei weitere Punkte zu sichern. Da unser Kader verletzungsbedingt noch nicht ganz komplett war, unterstützten uns einige Spieler aus dem MU17E. Das Spiel startete mit ein paar Unsicherheiten im Abschluss, jedoch konnten wir uns schnell steigern und übernahmen die Führung. Gegen die anschließende Manndeckung vom BSV Bern fanden wir immer öfter Abschlussmöglichkeiten und spielten auch durch die starke Abwehr unsererseits einen klaren Vorsprung heraus. Dennoch blieb das Spiel bis zur Pause hart umkämpft.

In der zweiten Hälfte leisteten wir uns ein paar technische Fehler gegen die offensive Abwehr von Bern und hatten zunehmend auch mit den Entscheidungen der Schiedsrichter zu kämpfen. Zum Schluss wurden mehrere unserer Spieler mit Zeitstrafen aus dem Spiel genommen. Trotz allem behielten wir den kühleren Kopf und konnten, auch dank der starken ersten Hälfte, unseren Vorsprung über die Zeit bringen und gewannen mit 31:27.

Hier geht es zum Spielfilm

 

JANNIS ERNI