handball_staefa_verein.jpg

MU17 Elite: Kein Glück gegen Bern

Nach der Niederlage im Hinspiel in Bern wollten die Junioren des U17 Elite dieses Mal den Sieg und die zwei Punkte holen, da wir diese in Bern verschenkt hatten.

Leider lief die 1. Halbzeit überhaupt nicht so wie gewollt. Unsere Deckung war deutlich schlechter als noch beim Spiel gegen Horgen und unser Angriffsspiel reichte bei weitem nicht aus, um mit den Berner Junioren mitzuhalten. Unser undiszipliniertes und ideenloser Handball zeigte, dass wir in der ersten Halbzeit  definitiv nicht bereit für diesen Spiel waren. Das zeigte sich auch zur Pause. Mit dem Resultat von 8:16 konnten sich die Berner einen sicheren Vorsprung erarbeiten!

Die zweite Halbzeit verlief im Vergleich zur ersten besser. Wir zeigten, dass wir sowohl in der Deckung als auch im Angriff mehr können, als wir es in der ersten Hälfte gezeigt hatten. Das Zusammenspiel klappte wieder und das Team zeigte, dass durch ein schnelles, druckvolles Spiel die defensive der Berner zu knacken war.

Wieso konnten wir nicht schon die ersten 30. Minuten dieses Spiel so gestalten?

Leider konnten wir den Berner Vorsprung aus der ersten Halbzeit nicht aufholen. Die zweite Halbzeit konnte dank einer gesteigerten Leistung mit 14:11 (!) gewonnen werden. Dies reichte aber dennoch nicht aus, um das Spiel zu gewinnen.

Schlussresultat 22:27

LARS MEIER