230814_JTL04.jpg

Jan Bruderer an der Beachhandball-EM

Diesen Sommer stehen etliche Spielerinnen und Spieler, welche das Handball-ABC auf dem Frohberg erlernt haben, mit Nachwuchs-Nationalmannschaften im Einsatz. Emma Bächtiger steckt mit dem U20-Team in Nordmazedonien gerade in der WM-Schlussphase. Im 26:34 verlorenen Viertelfinal gegen Frankreich erzielte die Linkshänderin zehn ihrer elf Würfe. Nun spielt die Schweiz um Rang 5 bis 8. Von heute Freitag bis Sonntag bereitet sich Ramon Kusnandar mit der U21-Auswahl an der Airport-Trophy in Kloten auf die EM Mitte Juli in Slowenien vor. Etwas weiter geht dann die Reise für Joline Erni, die mit der U18-Equipe Mitte August an die WM nach China fährt.

Ohne Harz auskommen muss ein Stäfner U17-Elite-Junior nächste Woche in Varna (BUL). Jan Bruderer gehört zum 12er-Kader, das die Schweizer Farben an der U16-Europameisterschaft der Beachhandballer vertritt. Der 14-jährige Verteidigungsspezialist steigt mit seinen Teamkollegen am Donnerstag um 10 Uhr erstmals wettkampfmässig in den Sand an der Schwarzmeerküste. Die Gegner in der Vorrunden-Gruppe D sind mit Frankreich, Deutschland und Portugal hochkarätig. Die Erst- und Zweitplatzierten stossen in die Hauptrunde vor, die anderen Teams spielen die Ränge 9 - 16 aus.

U16-EM Beachhandball in Varna

240629 Beach2

240629 Beach1

240629 Beach3