handball_staefa_verein.jpg

Das Fazit der EXPO Stäfa

«Sie, dörfi da mitmache?» ertönte es im Zelt 4 am Stand von Handball Stäfa diverse Male. Ausgestattet mit einem Speedometer, welche die Schussgeschwindigkeit unmittelbar nach Ballabgabe anzeigte, sowie einem Glücksrad zeigten sich der HC GS Stäfa und die Lakers Stäfa von ihrer besten Seite.

Rund 200 Badetücher, 200 Wintermützen und 300 Duschmittel wurden verteilt – vor allem die Kleinen wussten, wie man mehrmals einen Artikel beim Gewinnspiel ergattern konnte. Mit Hilfe von U15-Junioren, Spielern der Lakers, dem GSPAG-Verwaltungsrat und HC GS Stäfa-Vorstand konnte auf geballte fachmännische Unterstützung gezählt werden.

Unterstützung wurde indes auch im Festzelt geboten. Das U19 Elite-Team sowie unsere Aktiv-Teams, namentlich unsere Damen, das Herren 2, Herren 3 Espoirs wie auch das Herren 4, leisteten einen grossartigen Dienst und brachten Handball Stäfa viele Lorbeeren und eine Menge Lob ein von den Stäfnerinnen und Stäfner. Auch zeigten sie, dass Handballer mit ihrer Flexibilität überzeugen: Anstelle wie geplant im Service wechselten unsere Aktiven an den Abwaschtrog, um die eine und einzige Abwaschmaschine zu entlasten.

Weitere Flexibilität war am Stand im Zelt 4 gefordert. Nachdem die Ausstellung am Donnerstag, 08.11.2018 um 15:00 Uhr eröffnet wurde, ging um 15:03 Uhr am gelb-schwarzen Stand nichts mehr. Denn das Messgerät bekam den Ehrgeiz eines kräftigen Werfers zu spüren und gab den Geist auf. Nach kurzer Zeit funktionierte das Gerät aber wieder, wurde mit etwas mehr Sicherheitsabstand aufgebaut – und bescherte so Handball Stäfa während vier tollen Tagen eine Menge positive Eindrücke.

Hier findest du einige Impressionen der EXPO Stäfa.

MARCO GRENDELMEIER