handball_staefa_nachwuchs.jpg

MU15 Elite: Wiederum ein Sieg

Die U15 Elite Junioren mussten am vergangen Samstag gegen den HSC Suhr Aarau ran. Es war das Team, das am Tabellenende steht, jedoch in den letzten Spielen ebenfalls eine Aufwärtstendenz zeigt. In unserer Lage war die Devise klar: Auf keinen Fall den Gegner unterschätzen, konzentriert arbeiten und Punkte gewinnen.

Der erste Angriff gelang den Gästen noch wunschgemäss  sie konnten das 0:1 erzielen. Dies war jedoch die einzige Führung für die HSC. Mit einer konzentrierten Deckung holte man sich die Sicherheit für den Angriff. Geduldig erarbeiten sich unsere Junioren einen Vorsprung von vier Toren zum 8:4. Jedoch reicht eine nur kurze Unkonzentriertheit beziehungsweise ein minimales Nachlassen damit die Gäste den Anschluss zum 8:7 nochmal fanden. Es brauchte nochmal ein paar extra Prozent Konzentration unserer Junioren, um den 14:10 Pausenstand herausspielen zu können.

Nach der Pause lief es im gleichen Stil weiter, Es brauchte viel Geduld, um den Abstand noch zu vergrössern, und ein Nachlassen lag nicht drin. Am Schluss kam das Heimteam zu einem souveränen Arbeitssieg und dem Endresultat von 28:20.

Positiv auf jeden Fall die Konstanz in diesem Spiel. Jede Halbzeit wurde mit vier Toren zu unseren Gunsten erfolgreich gestaltet. Etwas Balsam auf die Wunden der zuletzt gebeutelten Junioren und ein wichtiger Schritt weg von den Abstiegsplätzen die Tabelle etwas weiter rauf.

Wir müssen weiter hart arbeiten, damit dieser Aufwärtstrend weiter geht und man künftig auch stärkere Gegner schlagen kann. Erste Gelegenheit haben die Jungs am Samstag gegen GC. Ich gehe davon aus, dass sich für das Derby eine Portion extra Motivation breit macht.

CHRISTIAN BIENZ