handball_staefa_nachwuchs.jpg

MU17 Elite: Sieg bei der SG LakeSide

Die Stäfner wirkten anfangs noch leicht verschlafen; dies resultierte in einer 5:1 Führung für die Thuner. Danach konnten sich die Stäfner wieder etwas fangen und vor allem mit der Hilfe unserer Nati-Spieler konnten wir wieder auf 8:7 aufschliessen. Thuns Timeout beim Stand von 9:8 brachte nicht die gewünschte Wirkung und Stäfa konnte bis zur Pause den Rückstand halten (15:14 für Thun).

Kurz nach der Pause gelang erstmals der Ausgleich und die Stimmung wurde immer heisser. Die Deckung stand immer besser und auch vorne gelang immer mehr. Mit kräftiger Unterstützung von der Bank erzielte Laurin Rinderknecht, in der 43. Minute den Führungstreffer (23:24). Danach konnten sich die Stäfner absetzen und konnten nachher eine konstante 3-4 Tore-Führung halten. Vier Minuten vor Schluss bekamen die Stäfner noch zwei Zweiminutenstrafen, doch das Team blieb cool und verwaltete die Führung hervorragend. Die Spieler kaputt, die Stimmen der Bank heiser, ein Sieg für Stäfa! Endresultat: 33:37 für Stäfa

Hopp Stäfa!

ELIAS SCHÄFER