handball_staefa_nachwuchs.jpg

MU15 Elite: Ersatzgeschwächt zum Heimsieg

Eine Woche nach der klaren 51:20 Niederlage gegen die SG Pilatus konnten die immer noch massiv ersatzgeschwächten Stäfner U15 Elite Junioren einen 32:27 Heimsieg gegen den BSV Future Bern feiern. Der Start der Partie war hart umkämpft, schnell war klar es war für beide ein enorm wichtiges Spiel, so lagen die Berner vor der Partie nur einen Punkt hinter Stäfa welche jedoch bereits 2 Spiele mehr ausgetragen haben.
Entsprechend hart wurde um die Oberhand im Spiel vgekämpft, mit dem leicht besseren Ende unserer Junioren. Sie konnten mit einem 4-Tore-Vorsprung in die Pause gehen.


Dieser Vorsprung wurde in der 2. Halbzeit gut verwaltet und konnte gar um ein Tor ausgebaut werden. Einige der jüngeren Spieler zeigten eine sehr ansprechende Leistung, so wie es immer sein sollte. Nun herrscht etwas Ferienbetrieb in Stäfa. Trotzdem setzen die Stäfner Coaches alles daran, Fortschritte zu machen.

Erste Gelegenheit dazu bietet der Cupfinal nächsten Sonntag. In diesem haben die Stäfner Jungs die Möglichkeit, zum dritten Mal in Serie regionaler Cupsierger zu werden. Gespielt wird nächsten Sonntag 17.02.19 um 10:30 in der Saalsporthalle Zürich.


Wir hoffen auf eine laute, begeisterte, zahlreiche und tobende Anhängerschaft.

CHRISTIAN BIENZ