Lakers-1.jpg

Kein Scherz, Cup-Achtelfinal am 1. April

Der ursprünglich im Oktober 2020 geplante Cup-Achtelfinal zwischen dem NLB-Klub Handball Stäfa und dem TV Endingen aus der Quickline Handball League findet – falls es die epidemiologische Lage zulässt – am Donnerstag, 1. April 2021 in Stäfa statt. Anpfiff ist um 19.45 Uhr im Frohberg.

Ende September hatten sich die Stäfner gegen Ligakonkurrent Forti Gossau im Cup-Sechzehntelfinal 21:20 durchgesetzt. Das Duell mit den oberklassigen Endingern musste Mitte Oktober zuerst wegen eines Corona-Falls bei einem Gegner der Aargauer verschoben werden. Anfang November war eine Austragung dann nicht mehr möglich, weil die Nationalliga B nicht als professionelle Liga eingestuft wurde. Nun soll also – zehn Tage vor Wiederaufnahme der NLB-Meisterschaft (Stäfa ist voraussichtlich am 10. April in Stans zu Gast) – ein neuer Versuch unternommen werden.

Gewinnt der Seeklub gegen den TV Endingen, folgt bereits am Mittwoch, 7. April, der Viertelfinal gegen CS Chênois Genève Handball. Anpfiff wäre 20.15 Uhr auf dem Frohberg.

2021 Cup Forti1

Im Cup-Sechzehntelfinal bezwang Handball Stäfa am 23. September 2020 Forti Gossau 21:20.