Lakers-1.jpg

#24STEFFISBURG: Am kommenden Dienstag ist ein Sieg Pflicht

Am kommenden Dienstag wollen die Lakers Stäfa im Heimspiel gegen den TV Steffisburg einen weiteren Schritt in Richtung Playoff-Finale gegen den TV Endingen machen. Nach dem wichtigen Auswärtssieg in Birsfelden müssen die Gelb Schwarzen gegen die Berner Oberländer nachlegen. Vielleicht lichtet sich bis zu diesem wichtigen Heimspiel das Lazarett ein wenig.

Christian Rieger, VR Präsident der GS Players AG, In den letzten drei Spielen sollen drei Siege her. Fiebert man in einer neuen Position und Verantwortung noch mehr mit als als neutraler Lakers-Fan?
Ja, natürlich bin gespannt auf die letzten drei Spiele. Es würde mich riesig freuen, wenn unser Team den Playoff-Final erreicht. Mit den Playoff-Spielen hätten wir einen krönenden Saisonabschluss.

Der Verlust von Ramon Schlumpf wiegt schwer, hat aber keine Auswirkungen auf die kommenden Wochen, oder?
Der Abgang von Ramonam am Ende der laufenden Saison schmerzt auf der einen Seite ganz klar. Im Gegenzug sind wir als Handball Stäfa auch stolz, dass ein weiteres Mal ein eigener Junior und Spieler der Lakers den Sprung zu einem Top-Team der NLA geschafft hat. Ich bin voll überzeugt, dass Ramon in den letzten Spielen alles gibt für unser Team.

Welchen Fokus legst Du in den kommenden Wochen in Deiner Arbeit und Kommunikation mit den Verantwortlichen des Teams?
Wenn wir uns für den Playoff-Final qualifiziert haben, dann müssen wir dies feiern. Ich werde dann gemeinsam mit dem Team ein Playoff-Bier geniessen. Anschliessend bereiten wir uns mit Freude und ohne Druck auf die Finalspiele vor. Diese Finalspiele sind für jeden Spieler und Zuschauer ein Highlight. Wir spielen nicht jeden Tag vor über 1.000 Zuschauern.

HIER geht es yum Matchprogramm.

Nationalliga B
Saison 2018/2019, 24. Runde
LAKERS STÄFA vs TV STEFFISBURG
Stäfa Frohberg
Dienstag, 16.04.19, 20:00 Uhr
SR: Raymond Leu/Reto Fallegger

Die besten Torschützen der beiden Teams (Tore/davon 7m):
Lakers Stäfa: Philipp Seitle 152/33, Nicola Brunner 102/32, Olafur Olafsson 80/0, Ramon Schlumpf 77/0, Lukas Maag 73/0;
TV Steffisburg: Joel Christinat 88/0, Nino Gruber 84/0, Janick Sorgen 70/22, Cédric Manse 66/32, Urs Stebler 58/16;

Die letzten Head-to-Heads in der NLB:
02.12.18 TV Steffisburg vs Lakers Stäfa 27:31
10.03.18 Lakers Stäfa vs TV Steffisburg 31:39
03.11.17 TV Steffisburg vs Lakers Stäfa 26:24
25.03.17 Lakers Stäfa vs TV Steffisburg 28:23
19.11.16 TV Steffisburg vs Lakers Stäfa 29:28

1 Mannschaft 2018