Lakers-1.jpg

#PLAYOFFS: Alles GoEasy?

Schnuppern die Lakers am kommenden Samstag noch einmal an der NLA oder ist der Traum in der GoEasy Arena ausgeträumt? Nach den beiden mehr oder weniger deutlichen Niederlagen gegen den Qualifikationsrundensieger TV Endingen stehen die Gelb Schwarzen aber nicht mit dem Rücken zur Wand, wie viele denken. Das Team vom Frohberg hatte vor der Saison als Ziel ausgegeben, so lange wie möglich um die beiden Aufstiegsplätze mitzuspielen oder das ist ihnen geglückt. Dass der TV Endingen seit Jahren über ein homogenes und eingespieltes Team verfügt, war ebenfalls jeden klar. Vor dem dritten Spiel am kommenden Samstag ist der Druck ganz klar bei den Lakers, doch nach dem Spiel am Dienstagabend ist es auch eine Leichtigkeit des Seins, in Siggenthal unbeschwert aufspielen zu können. “Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie” ist ein Sprichwort, das hier Anwendung findet.

Das Team von Ferenc Panczel würde sich nochmals freuen, wenn Stäfner Handballfans am Samstagabend die Seebuben unterstützen würden. Das Team hätte es allemal verdient nach dieser lange Saison und vielleicht liegt ja eine Sensation in der Luft. Aufgrund der Parkplatzsituation in Siggenthal empfehlen wir allen Stäfner Handballfans auf Fahrgemeinschaften zurückzugreifen.

Nationalliga B, Saison 2018/2019
Playoff-Finale Spiel 3
TV Endingen vs Lakers Stäfa
Samstag, 18. Mai 2018, 18:00 Uhr, GoEasy Siggenthal
SR:

Die besten Torschützen (Tore/davon 7m):
Lakers Stäfa: Philipp Seitle 152/33, Nicola Brunner 134/40, Lukas Maag 97/0, Olafur Olafsson 91/0, Ramon Schlumpf 82/0;
TV Endingen: Armin Sarac 131/91, Christian Riechsteiner 109/1, Leonard Pejkovic 106/0, Sebastian Kündig 99/0, Oliver Mauron 92/0;

Die letzten Aufeinandertreffen in der NLB:
14.05.2019 Lakers Stäfa vs TV Endingen 30:40
11.05.2019 TV Endingen vs Lakers Stäfa 33:25
30.03.2019 TV Endingen vs Lakers Stäfa 37:30
17.11.2018 Lakers Stäfa vs TV Endingen 36:39
26.04.2017 TV Endingen vs Lakers Stäfa 24:32

Bildquelle: www.goeasy.ch

ALEXANDER KUSZKA