U15-Elite_1920.jpg

Zu viele Verletzte

Am Samstag war Stäfas U15-Elite-Team zu Gast bei der SG Pilatus. Auf Grund diverser Absenzen war die Bank der Stäfner nicht zahlreich besetzt. So mussten insbesondere die jungen Spieler in die Bresche springen.
In der ersten Halbzeit funktionierte dies sehr gut und auch die Abwehr stand relativ solide. Vorne konnte man die Chancen gut verwerten. Doch leider war gefühlt der Saft schon nach
20 Minuten aufgebraucht. So konnte Pilatus vor der Pause mit 17:15 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit gelang den Stäfnern nicht mehr viel und die Erschöpfung wurde immer grösser. Die SG Pilatus spielte das Spiel souverän zu Ende und gewann verdient mit 36:24.
Autor: Steven Hess