2122_HP_u23.jpg

U23 übersteht Cup-Vorrunde

Die Stäfner U23-Mannschafft hatte in den ersten drei Minuten des Cupspiels gegen den HV Herzogenbuchsee etwas Mühe, um ins Spiel reinzukommen. Mehr als 0:1 gerieten die jungen Akteure jedoch nicht ins Hintertreffen und fanden den Tritt bald. Jeder, der auf dem Platz stand, gab alles und es funktionierte viel, was man ausprobiert hat mit nur wenigen Fehlern. So stand es in Pause 16:13 für Stäfa.

In der zweiten Halbzeit wurde dann der Gegner aus dem Bernbiet müde und produzierte am Anfang viele Fehler, wodurch die U23-Truppe aus Stäfa davonziehen konnte. Am Schluss gewann Handball Stäfa U23 mit 31:24 und zieht damit im Cup in die 1. Hauptrunde ein. Dort empfangen die jungen Stäfner die NLB-Equipe aus Solothurn. Die Partie muss bis am 10. September ausgetragen werden.

Autor: Dominic Schwander

Cup, 1. Vorrunde: Handball Stäfa U23 - HV Herzogenbuchsee 31:24 (16:13)

Stäfa: Frei (12 Paraden)/Dürr (6); Schmidt (4), Mores (3), Vernier (2), Schwander (3), Nishida (7/2), Lukas von Dach (1), Honegger (3), Martis (2), Zeller, Eichholzer (2), Stocker, Rinderknecht (4).

2021 U23 CupV1 1