handball_staefa_nachwuchs.jpg

MU19 Elite: 33:36 gegen die SG Pilatus

Die angenehme Anspielzeit, der Freitagabend, bescherte viele Zuschauer und wir war motiviert dieses Spiel zu gewinnen.

Wir starteten um 20:00 Uhr konzentriert und gingen mit dem 1.Angriff in Führung. Dank gutem Torwart und schönem Zusammenspiel mit Fliegertoren konnte der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden. Nach 22 Minuten führte wir das 1.mal mit einem 5 Tore-Vorsprung. Nach 25 Minuten stand es 17:12. Für unsere Heimfans schien es ein entspannter Abend zu werden. Doch leider konnten wir den Druck nicht 30 Minuten lang hochhalten und als Ermüdungen auftauchten, nutzte dies die SG Pilatus aus und so stand es zur Halbzeit nur noch 18:17.

Nach der Pause ging es spannend weiter, wobei wir nie die Führung abgaben und zwischenzeitlich mit drei Toren führten. In der 46. Minute konnte die SG Pilatus zum 26:27 einschiessen und war erstmals in Führung. Doch wir konnten reagieren und nach 50 Minuten stand es 28:27. Bis zur 55. Spielminute gab es ein munteres Hin und Her. Beim Stand von 31:31 erhielten wir eine zweifelhafte 2 Minuten Strafe und unsere Kräfte liessen wieder nach. So konnten unsere Gegner das Spiel mit 33:36 für sich entscheiden.

Spielfazit: Wir haben die spektakuläreren Tore geschossen (Flieger Tor) und wäre das Spiel 2 mal 25 Minuten gegangen, wären wir als Sieger vom Platz gegangen.

Vielen Dank an das zahlreich erschienene Publikum.

Yves Vetter