M3_1920.jpg

28:30-Niederlage gegen Volketswil

Am Dienstagabend zu später Stund um 20.30 Uhr fand das Herren 3. Liga-Spiel zwischen Handball Stäfa Drüü und der 2. Mannschaft des SC Volketswil statt. Das Hinspiel konnten wir auswärts in Volketswil mit 29:23 gewinnen. Seit diesem Spiel haben sich die Volketswiler gefangen, die letzten beiden Spiele gewannen sie klar. Nach der Niederlage
zu Hause im Hinspiel waren die Gäste dementsprechend motiviert, Revanche zu nehmen.

Das Spiel begann gut für unser Drüü. Wir erzielten einfache und schnelle Tore und konnten hinten ein paar Angriffe des Gegners erfolgreich abwehren. Leider verpassten wir es davonzuziehen und konnten uns mit maximal zwei Toren absetzen. Mit einer etwas offensiveren Deckung auf unseren Rückraum Mitte bekundeten wir etwas Mühe und so konnten die Volketswiler bis zur Pause mit 14:12 in Führung gehen. Vorallem auch die Deckung war es, die es verpasste, die Bälle konsequent und agressiv zu erkämpfen.

In der zweiten Halbzeit dann der totale Kaltstart. Nach 40 Minuten zogen die Gäste bereits auf 23:15 davon. Nach einem Aufweck-Timeout war uns klar, das kann es nicht sein. Wir kämpften uns zurück ins Spiel. Leider hatten wir auch ab und zu Pech im Abschluss oder mit Verteidigungsaktionen, die nicht belohnt oder abgepfiffen wurden. Mit einer offensiveren Deckung auf den Spielmacher Arngrimsson Örvar brachten wir die Gäste ein wenig aus dem Konzept. Leider zu wenig, um das Ding noch zu drehen. Wir verloren trotz gutem Kampf 28:30.

Wir alle wussten, ein Sieg wäre möglich gewesen, doch leider reichte es heute nicht. Mit der zweiten Saisonniederlage wird unsere Tabellenführung wohl oder übel Geschichte sein.. Am 07.12 findet unser nächstes Spiel auswärts in Jona gegen Rüti/Rappi/Jona statt. Ein altbekannter Gegner, gegen den es letzte je einen Sieg und eine Niederlage gab.
Anspielzeit wird um 19.00 Uhr sein.

Autor: Nici Wey