2122_Stfa_U15_Future.jpg

Guter Start in die neue Saison

Am Sonntag spielte das U15-Future-Team von Handball Stäfa gegen die SG Volketswil/Dübendorf und feierte einen 33:20-Auswärtssieg.

Da es das erste Spiel diese Saison war, waren wir alle ein bisschen nervös. Diese verflog aber, als wir in Führung gingen. Im Angriff konnten wir mit Druck spielen, aber es schlichen sich immer wieder unnötige Fehler ein. Auch in der Verteidigung lag noch Verbesserungspotential. Nichts desto trotz war der Pausenstand 16:10 für uns.

In die zweite Halbzeit starteten wir schwungvoll. Um uns den Wind aus den Segeln zu nehmen, unterbrach der gegnerische Trainer das Spiel und wollte das wir kein Harz mehr benutzen. Wir mussten den Ball wechseln und dann ging es weiter. Ohne Harz konnten wir manche Bälle nicht fangen oder warfen zu hoch. Die andere Mannschaft hatte mehr Mühe. Wir spielten unser Spiel und gewannen schlussendlich souverän mit 33:20.

Autor: Ivo Thoma